Donnerstag 4. Mai 2023
Zwischen Bergen und Fluss im Lavizzara-Tal
Margonègia: einer der schönsten Maiensässe des Tals

Wir wandern auf einem alten Saumpfad in einer Landschaft, die sich ständig verändert, zwischen Waldgebieten, Kastanienheinen, steile Terrassenhänge, alte Dörfer und Auenlandschaften.
Es wird die Gelegenheit sein, der Natur zuzuhören und alle ihre Eigenheiten zu entdecken. Wir werden eines der schönsten Maiensässe des ganzen Tals erreichen, und beenden den Ausflug auf der weiten Hochebene beim Dorf Broglio, wo wir zu den Füßen des großen San Cristoforo gehen werden.
Zum Schluss nehmen wir gemeinsam das Postauto, welches uns zurück zum Ausgangsort bringt.


Datum

04.05.2023

 

Treffpunkt

Bignasco Post, Bushaltestelle 08:30 Uhr

 

Ende der Tour

Bignasco Post, Bushaltestelle, voraussichtlich 15:40 Uhr

 

Anforderungen / Technische Daten

T2, einfache Wanderung, wir bewegen uns mehrheitlich auf markierten Wegen, teilweise auch auf auf alte nicht markierte Wege. Es sind keine exponierten Stellen zu beweltigen. Gesamtlänge 10 km, Aufstieg 690 und Abstieg 430 Metern, reine Marschzeit 3.5 Stunden.

 

Ausrüstung

Wir empfehlen knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil, saisongerechte Wanderkleidung, Wanderstöcke, Proviant mit Trinkwasser oder Tee, (nach Bedarf Kamera, Fernglas). Gesichtsmaske und Desinfektionsmittel nicht vergessen.


Gruppengrösse

Minimum 3, max. 9 Teilnehmer.


Preis

Der Teilnahmepreis beträgt CHF 70.-. Inbegriffen ist die qualifizierte Leitung. Nicht inbegriffen: Hin- und Rückreise, Verpflegung, Versicherung.

 

Einschreibung

Bis 01.05.2023. Klick auf Einschreibung. Da maximal 9 Personen Teilnehmen können, werden die Einschreibungen nach Eingansordnung aufgenommen.

Allgemeine Bedingungen
Einschreibungsformular
Freund/in empfehlen
Seite drucken