13.01.22 / 29.01.22
Auf der Sonnen- und Schattenseite der Maggia
Panoramawanderung zwischen Maggenghi und Ronchi

Wir steigen auf eine Höhe von dreihundert Metern über dem Fluss Maggia hinauf, an der Sonnenseite des Tals und wandern auf diese Höhe von einem Maggengo zum anderen.

Bei Giumaglio steigen wir zum Dorf hinab, wo wir die alten Bürgerlichen- und Auswandererhäuser bewundern können, die an der Dorfstraße ausgerichtet sind.

Über eine 342 Meter lange Hängebrücke begeben wir uns auf die schattige Seite des Tals, aber voller Charme und Geschichte. Auf einem Weg zwischen wunderschönen Ronchi und schöne Ausblicke auf den Bergen des Tals, kehren wir zum Ausgangspunkt zurück.

Daten

13.01.22 / 29.01.22

 

Treffpunkt

Maggia centro, Bushaltestelle 10:00 Uhr

 

Ende der Tour

Maggia centro, Bushaltestelle 16:00 Uhr

 

Anforderungen / Technische Daten

T2, einfache Wanderung, wir bewegen uns nur auf markierten Wegen, aber teilweise mit Schnee bedeckt. Es sind keine exponierten Stellen zu beweltigen. Gesamtlänge 11 km, Auf- und Abstieg 500 Metern, reine Marschzeit 3,5 Stunden.

 

Ausrüstung

Wir empfehlen knöchelhohe Wanderschuhe mit gutem Profil, saisongerechte Wanderkleidung, Wanderstöcke (der Wanderweg ist teilweise mit Schnee bedeckt), Proviant mit Trinkwasser oder Tee, (nach Bedarf Kamera, Fernglas). Gesichtsmaske und Desinfektionsmittel nicht vergessen.


Gruppengrösse

Minimum 3, max. 9 Teilnehmer.


Preis

Der Teilnahmepreis beträgt CHF 50.-. Inbegriffen ist die qualifizierte Leitung. Nicht inbegriffen: Hin- und Rückreise, Verpflegung, Versicherung.

 

Einschreibung

Bis 12:00 Uhr des Vortages des gewählten Datums. Klick auf Einschreibung, bitte im Formular das gewählte Datum eingeben. Da maximal 9 Personen Teilnehmen können, werden die Einschreibungen nach Eingansordnung aufgenommen.

Allgemeine Bedingungen
Einschreibungsformular
Freund/in empfehlen
Seite drucken